„Alex“ kann aufatmen: Die „Love Cats“ raufen sich wieder zusammen

„What a feeling“ geht im Bonner Contra-K-Tis.Theater in die dritte Runde: Wiederaufnahme am 2. Dezember

Nach der Weltpremiere im Januar vergangenen Jahres und einer knapp dreimonatigen Spielzeit war eine Wiederaufnahme ob der großen Resonanz nach der Sommerpause zwangsläufig. Nothings Gonna Stop Us Now! Und jetzt, ein Jahr später, gibt es einen weiteren Nachschlag. Vom 2. Dezember bis 31. Januar tritt ”Alex”, der von Leon van Leeuwenberg mit großer Leidenschaft und Überzeugungskraft verkörperte Protagonist, erneut an, seine rockenden Mitstreiter aus alten Tagen zu reaktivieren. Aber das ist leichter gesagt als getan….

Die alten Kumpels haben keinen Bock mehr

Alex ist ein Träumer, für den die schönste Zeit seines Lebens jene Dekade war, als er, in den 80-ern war’s, mit seiner Gruppe, besagten ”Love Cats”, Musik machte. Das ist lange vorbei. Er hat Job und Freundin verloren und kehrt, einen Neuanfang zu wagen, nach fünfzehn Jahren in seine Heimatstadt zurück. Doch sein Plan, die Band neu zu gründen, stößt bei den alten Kumpels auf wenig Gegenliebe. Die, heillos zerstritten und inzwischen familiär und beruflich eingebunden, haben keinen Bock, die wilde Vergangenheit wieder aufleben zu lassen. Sie wissen aber auch nicht, dass die Gründung der Band für Alex die letzte Chance ist, wenn er nicht alles verlieren will, was er besitzt… Und so muss der ergraute Rock ‘n’ Roller i.R. vehement Überzeugungsarbeit leisten, auch bei seiner ”Ex”, wegen der die Formation weiland auseinandergebrochen war.

Von Billy Joel is Whitesnake

Etwa 30 geschickt in das Geschehen integrierte Gassenhauer aus den 70-er und 80-er Jahren untermalen das Geschehen und treiben es voran – angefangen vom Titelsong ”What a feeling” von Irene Cara über Billiy Joels ”Piano Man” und Donna Summers ”She works hard for the money” bis hin zu Tina Turners ”Whats love got to do with it”, ”We will rock you” von Queen bis Whitesnakes ”Here I go again”. Dazwischen weitere unsterbliche Ohrwürmer wie Elton Johns ”Crocodile Rock”, ”Up where we belong” von Joe Cocker oder ”Wake me up before you go-go”, aber auch weniger bekannte Kleinode aus jenen ereignisreichen Tagen. Dieses Strickmuster hat ja bereits bei ”Miami Nights” in Düsseldorf hervorragend funktioniert.

Hits, Wortwitz und Situationskomik

Horst Johanning hat das mit viel Situationskomik und Wortwitz angereicherte Stück viel Frische und Warmherzigkeit inszeniert. Zur Wiederaufnahme tritt die gleiche Cast wie zuvor an – mit einer Ausnahme: Für Anne Mandrella, die Alex-Freundin Aylin, ist Barbara Köhler an Bord gekommen, die ”Sarah” aus dem vampirischen Tanz in Stuttgart. In den weiteren Rollen Heiko Stang, Stephan Schill, Iris Makris, Julia Hillens, Tanja Roll, Thea Schnering, Dirk Harper, Stephan Ohm, Thomas Meyer und Stephan Schott. Und den Künstlern wird neben Tanz, Gesang und Schauspiel noch Weiteres abverlangt – die Beherrschung eines Instrumentes. Sie sind ja Bestandteil der ”Love Cats”, und die spielen – natürlich – live! So hat Barbara Köhler, die ab Januar in die Rolle der Marion schlüpft, eigens für diese Aufgabe Saxophonspielen gelernt.

Tickets für ”What a feeling” können unter (0228) 632307 oder 635517 gebucht werden. Möglich ist das auch im Internet unter www.contra-kreis-theater.de
Quelle: Jürgen Heimann

[yasr_visitor_votes size=”small”]

  • Die „Love Cats“ raufen sich wieder zusammen und rocken wie in alten Zeiten. V.l.n.r. Thomas Meyer, Stephan Ohm, Stephan Schott, Heiko Stang (hinten), Dirk Harper (vorne), Anne Mandrella (für sie kommt Barbara Köhler), Andreas Plum, Thea Schnering und Leon van Leeuwenberg.
    Die „Love Cats“ raufen sich wieder zusammen und rocken wie in alten Zeiten. V.l.n.r. Thomas Meyer, Stephan Ohm, Stephan Schott, Heiko Stang (hinten), Dirk Harper (vorne), Anne Mandrella (für sie kommt Barbara Köhler), Andreas Plum, Thea Schnering und Leon van Leeuwenberg.
    © Kohlhaas

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!