„Herr der Ringe“ als Musical-Spektakel in London

Was auf der Kino-Leinwand einschlägt, muss, entsprechend inszeniert und vertont, auch auf der Musical-Bühne funktionieren. Und deshalb soll es nun auch eine theatralische Version von Tolkiens ”Herr der Ringe” geben. Die wird, so ist es geplant, im Frühjahr 2005 im Londoner Westend uraufgeführt. Die Musik dazu schreibt der indische Komponist A.R. Rahman gemeinsam mit der finnischen Folkgruppe ”Varttina”. Rahman wurde in Europa durch seine Partitur zu ”Bombay Dreams” bekannt. Das ”Bollywood”-Sujet läuft erfolgreich am Londoner Apollo Victoria Theater und soll Anfang nächsten Jahres an den Broadway kommen. Für das ”Ringe”-Musical sind Produktionskosten in Höhe von acht Millionen Pfund veranschlagt. Regie führt Matthew Warchus, Buch und Texte wird Shaun McKenna beisteuern. (jh)
Quelle: Jürgen Heimann

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!