Die Tecklenburger Freilichtspiele setzen „Camelot“ und „Hair“ auf den Spielplan

Die Ritter der Tafelrunde tagen 2005 zeitgleich an zwei verschiednen Orten

Während aus Hersfeld bereits verlautete, daß der Norweger Yngve Gasoy-Romdal in die Rolle des Präsidenten der legendären Tafelrunde schlüpft, hat man sich im Norddeutschen noch nicht festgelegt. Daselbst ist die Suche und Entscheidungsfindung über die passenden Darsteller offenbar noch in vollem Gange. Camelot-Premiere im Hessischen ist am 11. Juni, in Tecklenburg am 25. des gleichen Monats. Hier stehen insgesamt 17 Vorstellungen auf dem Spielplan. ”Camelot” stammt übrigens aus der Feder von Jay Lerner und Frederick Loewe, jenem Komponisten-/Autorengespann, das der Musical-Welt auch ”My Fair Lady” beschert hat. Das Stück wurde bislang in Deutschland lediglich am Staatstheater Karlsruhe aufgeführt.

Die Tecklenburger Freilichtspiele fahren zudem wieder zweigleisig. Heißt: neben Camelot steht noch eine zweite Musical-Inszenierung auf dem Spielplan – Hair. Let the sunshine in! Die Auftaktshow geht am 30. Juli über die Bühne, am Tag zuvor ist eine öffentliche Generalrobe angesagt. Die Hippies sollen daselbst 17 mal am Joint nuckeln. Letzte Vorstellung ist am 31.August. Zumindest zwei Personalien dafür sind schon in trockenen Tüchern. So führte, nachdem sie in dieser Saison bei der deutschen Erstaufführung von ”Dracula” als ”Lorraine” derart eingeschlagen hatte, an Anke Fiedler kein Weg vorbei. Die stellvertretende ”Amneris” aus dem Essener Colosseum soll in dem ”American Tribal Love Rock Musical” von Galt McDermot in die Rolle der Aktivistin ”Sheila” schlüpfen. Bereits über einschlägige ”haarige” Erfahrungen aus Bremen verfügt ihre Kollegin Peti van der Velde. Auch sie macht in Tecklenburg das Love & Peace-Zeichen, nachdem sie hier in dieser Saison bereits bei ”Kiss me, Kate” als Garderobiere ”Hatti” auf der Bühne gestanden hatte.

Eröffnet wird die Tecklenburger Freiluftsaison übrigens traditionell mit einer Pfingst-Gala unter dem Motto ”Musical meets Pop”. Termin ist Pfingstmontag, der 16. Mai. Weitere Infos und Ticketbuchungen im Internet unter [url]www.freilichtspiele-tecklenburg.de[url] bzw. unter der Rufnummer (05482) 220 bzw. 227. JÜRGEN HEIMANN
Quelle: Jürgen Heimann

[yasr_visitor_votes size=”small”]

  • Trunksüchtige Vampir-Gespielin mutiert zum jointrauchenden Hippie-Girl: Anke Fiedler bleibt den Tecklenburgern erhalten. In der neuen Spielsaison schlüpft die Künstlerin bei „Hair“ in die Rolle der Love & Peace-Aktivistin „Sheila. Sie hat offenbar schon einmal vorweg heimlich geübt
    Trunksüchtige Vampir-Gespielin mutiert zum jointrauchenden Hippie-Girl: Anke Fiedler bleibt den Tecklenburgern erhalten. In der neuen Spielsaison schlüpft die Künstlerin bei „Hair“ in die Rolle der Love & Peace-Aktivistin „Sheila. Sie hat offenbar schon einmal vorweg heimlich geübt
    © Heiner Schäffer

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!