Open-Air mit “Queen” und dem Ensemble von “We will rock you” im Kölner Stadion

Die WWRY-Cast-CD ist da/Am 6. Juli bebt der Rasen

Im Vertrieb der EMI ist die deutsche Originalaufnahme in diesen Tagen zeitgleich in Germanien, in Österreich und der Schweiz auf den Markt gekommen. Die Einspielung war Mitte März erfolgt und wurde dann in einem Londoner Tonstudio entsprechend abgemischt.

WWRY hat sich binnen kurzem zum erfolgreichsten Musical auf deutschen Bühnen gemausert. Bei keiner anderen Produktion ist die Kartennachfrage derzeit so immens. Innerhalb von nur acht Wochen waren nach der Premiere 250.000 Tickets verkauft worden. Für das Jahr 2005 rechnen die Verantwortlichen mit 700.000 Zuschauern.

Das von dieser Rekord-Inszenierung entfachte bzw. wieder belebte Queen-Fieber ist ungebrochen. Davon beflügelt, hatten sich die Rock-Giganten um Brian May und Roger Taylor, die beide ja auch als Co-Produzenten des Musicals verantwortlich zeichnen, auch zu einer Tournee durch Deutschland entschlossen, die Anfang April in München ihren Anfang nahm und der Band in Folge ausverkaufte Konzerte in Hamburg, Frankfurt, Leipzig und Dortmund bescherte. Und weil das Interesse der Fans derart ausgeprägt ist, gibt’s jetzt noch einen Nachschlag, und zwar einen unter freiem Himmel. In Kölle, wo so sonst! Schließlich begann hier der zweite Frühling der Supergruppe. Daselbst, im RheinEnergieStadion, wollen es May und Co. am 6. Juli ab 20 Uhr mächtig krachen lassen. Gespannt sind viele natürlich auf den neuen Frontmann und Leadsänger der Formation, der allerdings so neu auch wieder nicht ist. Mit Paul Rodgers, der weiland bei den legendären “Free” sowie bei “Bad Company” das Mikro schwang, scheinen “Queen” die Idealbesetzung gefunden zu haben. Rogers versucht freilich auch nicht nur ansatzweise, den verstorbenen Freddie Mercury zu kopieren, sondern verpasst den unsterblichen Hits der Gruppe durch seinen charakteristischen Gesang und seine völlig andere Bühnenpräsenz eine ganz eigene Note.

Ein höchst interessantes Experiment, das viele, die es schon erlebt haben, als gelungen bezeichnen. Tickets für das Open-Air-Konzert zum Preis zwischen 46 und 58 EUR zuzüglich Vorverkaufsgebühr gibt es im Internet bei www.koelnticket.de und www.eventim.de sowie unter der KölnTicket-Hotline (0221) 2801.

Die Show in der Fußballarena verspricht aber noch in anderer Hinsicht ein außergewöhnliches, ja einmaliges Ereignis zu werden. Denn: Hier langen nicht nur die Champions in die Saiten. Die komplette, 35-köpfige Cast von “We will rock you”, angefangen bei der Killer-Queen über Galileo bis hin zu Scaramouche und Commander Khashoggi, ist in die Show eingebunden und präsentiert im Zusammenspiel mit der Band mehrere Titel aus der Inaszenierung. Hier ist er, der von WWRY-Produzent Michael Brenner beschworene Brückenschlag, der Musical-Publikum und Rock-Fans zusammen führt und verbindet.

Quelle: Jürgen Heimann

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!