Rezension “Felix Martin Live” CD

Felix Martin – dieser Name ist Programm und diese CD ist Pflicht. Pflicht für Leute, die sich einfach nur zurücklehnen und sich von diesem wahren Ausnahmekünstler unterhalten lassen möchten. Denn das ist die CD wirklich – wahre Unterhaltung.

Egal ob Felix aus dem Nähkästchen plaudert, sich mit und als Inge Meysel mit sich selbst unterhält oder mal eben die Königin der Nacht aus Mozarts Zauberflöte gibt, man hat immer etwas zu Lachen. Komödiantisches Talent kann man Felix wahrlich nicht absprechen.

Aber auch gesanglich, sei es mit Stücken aus ”Les Misérables” oder dem ”Phantom der Oper”, kann man nichts mehr hinzufügen, außer einem leisen ”wow”. Laut will man es nicht sagen, denn man hat Angst, dann die Wirkung der Musik und der Unterhaltung zu unterbrechen.

Ebenso wie der Gesang von Felix, wirkt auch das Klavierspiel von Marina Komissartchik beeindruckend und wunderschön – einfach eine perfekte Kombination.

Für mich persönlich, die ich nicht viele Musicaldarsteller kenne und auch sonst ein sehr kritischer Mensch, wenn es um Gesang geht, bin, ist diese CD und der Künstler ein wahres Muß geworden. Ob nun bei langen Autofahrten oder zu Hause im Wohnzimmer, ich lege einfach die CD ein und lasse mich unterhalten und schon sind alle Sorgen klein und vergessen und meine Stimmung hebt sich wieder.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!