„Jesus Christ“ wird auch in Magdeburg gekreuzigt

Stanke als Doppel-Messias

Für die Titelrolle haben die Verantwortlichen Patrick Stanke engagiert. Für den Wuppertaler ist das ein nahtloser Übergang. Er braucht sich, vom Ortswechsel einmal abgesehen, nicht viel umzustellen. Die Dornenkrone bekommt der Künstler nämlich bereits im Januar aufgesetzt – im Staatstheater in Kassel. Dort mimt der ehemalige Titanic-Heizer in einer weiteren J.C-Inszenierung (Regie: Thomas Dietrich) ebenfalls den Messias.

Quelle: Jürgen Heimann

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!