Der Scarlet Pimpernel – Mitten ins Feuer hinein

Wir schreiben das Jahr 1793, die Französische Revolution tobt und englische Aristokraten versuchen, französische Regimegegner vor der Guillotine zu retten.

Genau 215 Jahre später machte sich das Opernhaus Halle daran, dieses virtuose Mantel-und-Degen-Spektakel aufzuführen und das Ergebnis auf einer CD zu verewigen. Und es ist wirklich ein beeindruckendes Ergebnis – mit Ann Christin Elverum und Christopher Murray, um nur zwei der Darsteller/Sänger zu nennen. Die gesamte Liste gibt es weiter unten, ebenso die Trackliste.

Schon beim Prolog wird man gefesselt von der Geschichte und kann es kaum mehr erwarten, bis es endlich weitergeht. Bei jedem Lied fiebert man mit, sobald man die Texte kennt, wird man mitsingen – versprochen. Diesem Sound kann man sich nicht entziehen, doch will man das überhaupt?

Selbst wenn man die Geschichte dieses Musicals nicht kennt, kann man durch die Lieder sehr gut folgen und sich vor seinem geistigen Auge vorstellen, wie es wohl auf der Bühne ausgesehen haben mag.

Bliebe zum Schluß nur noch folgendes zu sagen: Auf nach Halle in das Opernhaus – doch leider wäre diese Reise umsonst, da das Stück dort nur bis zum 17. Mai spielte. Doch eines ist sicher: Das war nicht die letzte Aufführung dieses Musicals.

Oh, eines noch:

Die versprochene Trackliste:

01 – Prolog

02 – Märchenbuch

03 – Das Mädchen von früher

04 – Madame Guillotine

05 – Ich vertrau auf Dich

06 – Gebet

07 – Mitten ins Feuer hinein

08 – Falke auf der Jagd

09 – Der Scarlet Pimpernel

10 – Sehe ich Dich an

11 – Sehe ich Dich an – Reprise

12 – Die Erschaffung des Mannes

13 – Das Verwirrspiel

14 – Sie suchen hier, sie suchen dort

15 – Sie war immer da

16 – Mitten ins Feuer hinein – Reprise

17 – Das Mädchen von früher – Reprise

18 – Schlaflied

19 – Du bist mein Halt

20 – Er war immer da

21 – Finale

22 – Bows

Und die Castliste:

Sir Percy Blakeney: Christoph Goetten

Marguerite St. Just, seine Frau: Ann Christin Elverum

Chauvelin: Christopher Murray

Armand St. Just, Marguerites Bruder: Zoltán Tombor

Lord Anthony Dewhurst: Gerd Vogel

Sir John (Ozzy) Osbert: Jordi Molina

Frederic Elton: Andreas Guhlmann

Lord Andrew (Andy) Farleigh: Michael Mehnert

Hal Stenton: Karsten Döring

Benjamin Stubbs : Timothy Alois Cruickshank

Der Marquis de St. Cyr: Zoltán Tombor

Marie Grosholtz: Elisabeth Hinze

Der Prince of Wales: Harald Kobs

Hélène: Antje Gebhardt

Chloé: Miriam Gebhardt

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!