Ja ich will…

…was mir gefällt. Und die CD gefällt schon beim ersten Lied. Was ja auch kein Wunder ist, immerhin sind die Lieder seit den Achtzigern bekannt und waren schon damals Hits, warum also sollte es nun nicht wieder so sein?

Man mag von diesen “Medley-Musicals” halten, was man möchte. Tatsache ist jedoch, daß man, wenn man schon bekannte Lieder nimmt, sich sicher sein kann, daß die Zuschauer mitsingen, wie auch auf der CD, die eine Live-Aufnahme der Premiere ist. Und nun wirklich jeder kennt die Hits der Achtziger.

01-Ich will

02-Nur geträumt

03-Anna lass mich rein, lass mich raus

04-Hurra, Hurra die Schule brennt

05-Bruttosozialprodukt

06-Hohe Berge

07-Es geht voran

08-Codo

09-Eiszeit

10-Da Da Da

11-Ich schau dich an

12-Fragezeichen

13-Skandal im Sperrbezirk

14-Carbonara

15-Sternenhimmel

16-99 Luftballons

17-Der Kommissar

18-Ich will Spass

19-Rosemarie

20-Rette mich

21-Aloha Heja he

22-Leuchtturm

23-Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann

Und man weiß auch, wie ansteckend sie sind. Genauso ansteckend wie diese CD. Mindestens. Schon beim Hören kommt der Flair dieser Zeit wieder auf und man sieht sich in hautengen Leggings und ultralangen Pullovern mit seinem Rubikwürfel kämpfen. Schöne Erinnerungen…

Zwei ganz berühmte Vertreter fehlen allerdings: Major Tom und der goldene Reiter, schade. Doch das tut der CD ja keinen Abbruch. Die Lieder sind zwar modernisiert, doch nur sehr leicht, so daß es man kaum merkt. Neugierig wird man auf jeden Fall, wenn man die Lieder hört. Man möchte wissen, welche Geschichte die Macher des Musicals um die Lieder “gesponnen” haben, wie die Bühnenshow ist, und so viele weitere Fragen stellen sich einem.

Romina Langenhan, Michael Eisenburger, Claudia Stangl, Cusch Jung, Sonja Herrmann,Leila Vallio, Heiko Wolff und Michael Ernst sind nur einige wenige, die sich auf der CD verewigt haben. Klasse Stimmen, und ein klasse Orchester, das ist die Grundlage für eine klasse Show, und für eine klasse CD.

Man muß der Stage wirklich danken, daß sie sich die Lieder der Achtziger als Grundlage für ein neues Musical genommen hat. Gute Laune ist programmiert!

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!