Die deutsche Wiedervereinigung als Musical

Eines der größten innerdeutschen Ereignisse – die Wiedervereinigung 1989 – gibt es nun endlich als Musical. Und das Allerschönste daran ist – man kann dieses Musical selbst aufführen. Es ist witzig und lehrreich und erzählt anhand einzelner Schicksale, wie die innerdeutsche Teilung die Menschen teilte und aufwühlte.

Die Macher beschreiben 89 wie folgt: 89 ist ein ”pädagogisches” Musiktheaterstück ohne erhobenen pädagogischen Zeigefinger. Es ist ein Musical voller Charme, Witz und Melancholie. Es erzählt vor dem Hintergrund der politischen Ereignisse im Sommer 1989 die Liebesgeschichte zwischen einer Ostberlinerin und einem Westdeutschen. Die beiden lernen sich in jenem Sommer zufällig auf dem Alexanderplatz kennen, und sofort ist es um Tom, den leicht chaotischen Politikstudenten aus Hannover, geschehen. Er verliebt sich Hals über Kopf in Nadine aus Ostberlin, die gemeinsam mit ihrer besten Freundin Tine eine Lehre in der sozialistischen Radioproduktion absolviert. Tine ist in der oppositionellen Bewegung unter dem Dach der evangelischen Kirche aktiv und bittet Nadines neuen Schwarm, einige politische Schriften in die DDR zu schmuggeln. Mit den im Osten absolut verbotenen Büchern wird Tom an der Grenze erwischt, und zwar ausgerechnet von Nadines Vater, der als Volkspolizist an der Berliner Mauer die Grenzkontrollen abwickelt. Dass Tom daraufhin nicht mehr nach Ostberlin kommen darf, verursacht einen tiefen Riss in die Freundschaft der beiden Mädchen, die ohnehin unter deren grundverschiedenen politischen Ansichten leidet. Die rettende Idee kommt schließlich von Matze, dem bodenständigen Kumpel von Tom. Er schlägt vor, dass Tom und Nadine sich in Ungarn treffen könnten. Dieser Plan wird von der Staatssicherheit durchkreuzt, die Nadine bespitzelt und ihre Reise nach Budapest vereitelt. Erst der Mauerfall im November 1989 beschert Nadine und Tom das erhoffte Wiedersehen und dem Musical ein Happy End wie es im Buche steht.

Mit zwölf sehr unterhaltsamen Liedern wird die Geschichte der beiden Liebenden erzählt.

01 – Dönermann

02 – Weltzeituhr

03 – Wind umdrehen

04 – Ich will zu dir

05 – Nadine aus Ostberlin

06 – Alles was mir bleibt

07 – Auf meinem Stern

08 – Ich bleibe hier

09 – Haben die Sterne uns vergessen ?

10 – Moral ist Luxus

11 – Wir sind das Volk

12 – Willkommen im goldenen Westen

Jedoch bis die beiden sich im goldenen Westen treffen dürfen, müssen sie noch einige Schicksalsschläge erleben. Sehr gefühlvoll werden die Ängste und Sorgen, aber auch die schönen Momente von den Sängern auf der CD dargebracht. Man bangt richtig mit, so spannend ist die Geschichte. Die Lieder schaffen es, den Zuhörer zurück in das Jahr 1989 zu versetzen, nur allein vom Hören überlegt man schon, was man in diesem denkwürdigen Jahr gemacht hat.

Das Musical wurde bisher nur einmal aufgeführt, kann aber von jedem, der Interesse hat, aufgeführt werden. Nur so kann man Geschichte richtig lernen – nämlich hautnah.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!