Noah ruft

Oft sind es schon die ersten Töne einer CD, die ausreichen und schon mag man die CD oder nicht. Bei “Noah” sind es diese berühmten ersten Töne, die dem Zuhörer versprechen, daß diese CD sehr interessant sein wird – Bibel zum Anfassen, bzw Anhören sozusagen.

Berühmte Vorbilder gibt es genug, zum Beispiel “Jesus Christ Superstar” oder “Joseph”. Doch im Gegensatz zu diesen Musicals ist “Noah” von einem Deutschen erschaffen worden und kann von jedem, egal ob Schulaufführung, semiprofessionelle Inszenierung oder professionelle Produktion aufgeführt werden. Und noch einen Unterschied gibt es. Denn im Gegensatz zum Noah in der Bibel, versammelt dieser Noah keine Tierpaare auf seiner Arche, sondern Menschen, die, jeder für sich, eine eigene markante Ideologie repräsentieren.

Wolfgang Schmitt (Idee und Text), Franz-Josef-Ritzerfeld (Komposition) und Freddy Matulla (Musikalische Ideen) führen auf ihrer Doppel-CD Noah und seine Arche auf eine Reise, die dem Zuhörer jeden der Mitreisenden präsentiert, mit allen Vorzügen und Nachteilen.

CD 1

01-Prolog

02-Intro

03-Die Botschaft

04-Wieso gerade ich

05-Kundgebung

06-Retten, wer zu retten ist

07-Wir bleiben gelassen

08-Endlösung Arche

09-Viele drängen auf die Arche

10-Hier ihre Worte, da ihre Taten

11-Die Männer nehmen sich das Recht

12-Viele drängen auf die Arche II

13-Feeling good / Er ist der Beste-Various

14-Nimm mich mit / Das wird ein Spaß-Various

15-Die Zeit läuft ab

CD 2

01-Ich steh ihm bei

02-War es nur ein Traum

03-Die Flut

04-Hymne

05-Träume

06-Nur, weil zwei sich lieben

07-Noah, Du bist Schuld

08-Andere sind Schuld

09-Der Untergang der Arche

10-Besinnung

11-Leben

12-Finale

In der Dichte der Arche prallen diese Menschen aufeinander, so sehr, daß die Arche im Endeffekt sinkt, nur zwei überleben – nämlich Noah und seine Frau. Warum? Diese Antwort wollen wir hier nicht geben, sie kann nur das Musical geben. Oder alternativ die beiden CDs. Die Sänger und das Orchester harmonieren wunderbar miteinander und verschmelzen zu einer Einheit, wie man sie sich auf der Arche dieses Noahs nur wünschen könnte.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!