Poe – so wie es sein sollte

Rezension zur DVD des Musicals Edgar Allan Poe
wir berichteten). Es war eine sehr umstrittene Premiere. Dieses Musical war zuvor noch niemals vor Publikum aufgeführt worden, doch gab es eine Showcased Aufführung, die aufgezeichnet wurde und nun als DVD erhältlich ist. Wenn man sich diese DVD ansieht, kann man erahnen, wie sich Eric Woolfson sein Musical vorgestellt hat.

Dieselben Stimmen (Steve Balsamo, David Bukt, Anna-Jane Casey, Melinda Hughes, Juliette Caton, Fred Johanson, James Gillian, Karen Davis, Aangela Bradley, Andrew Bolton, William Kenning, Ceri-Anne Gregory, Shone White, Mark O’Malley, Suzanne Richardson, Richard Tate, Ian Mowat, Gail Mackinnon, Rob Thompson, Stefan Ryhs Williams, Christian Phillips, Eric Woolfson), die man auf der CD hört (wir berichteten), findet man auch auf dieser DVD wieder und endlich kann man ihnen ein Gesicht und Gesten zuordnen. Wer die CD kennt und liebt, der wird die DVD verehren, denn sie zeigt, wie man dieses Biografie-Musical wirklich hätte inszenieren sollen, nämlich genauso wie es die DVD zeigt.

Immer wieder sieht man sich diese DVD an und entdeckt immer wieder neue Nuancen, in der Mimik, in den Stimmen, die faszinieren und berühren und Edgar Allan Poe dem Zuschauer näher bringen, als jemals zuvor. Man kann nur hoffen, daß es Eric Woolfson schafft, sein Musical noch einmal so zu inszenieren, wie es die DVD zeigt. So daß er darauf stolz sein kann.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!