Mamma Mia! Was für eine Show!

Die Geschichte, die im Musical Mamma Mia! erzählt wird, kann man in einem Satz zusammenfassen: Auf einer griechischen Insel findet eine Hochzeit statt… Daß es nicht so einfach ist, weiß mittlerweile jedermann, denn Mamma Mia! ist mehr als nur ein weiteres Musical, es ist Kult. Es mag zum einen an den Liedern von ABBA liegen, welche nun wirklich unvergessen sind, zum anderen aber auch daran, daß es dieses Musical schafft, mitzureißen.

So auch am gestrigen Abend, dem 25.03.2010 in der Nürnberger Arena. Vor dem beinahe ausverkauften Haus erlebten die begeisterten Zuschauer die Geschichte um Donna, Rosie, Tanya, Sophie und Sky. Die Mamma Mia! International Tour führt die Darsteller durch Deutschland und Österreich, gesungen und gesprochen wird auf Englisch, jedoch wird alles untertitelt, so daß auch diejenigen, die des Englischen nicht mächtig sind, der Geschichte folgen können. Somit bleiben die weltweit bekannten ABBA-Lieder weitestgehend im Original und müssen nicht abgeändert oder übersetzt werden.

Die Darsteller Jackie Clune (Donna Sheridan), Leanne Rogers (Rosie), Kate Graham (Tanya), Cameron Blakely (Sam Carmichael), Matthew Camelle (Harry Bright), Charles Daish (Bill Austin), Miria Parvin (Sophie Sheridan), Gary Watson (Sky), Karli Vale (Ali), Bleu Woodward (Lisa), Steben Oliver (Pepper) und Drew Campell (Eddie) schafften es, zusammen mit dem Ensemble, dem Orchester und allen weiteren beteiligten Personen, die Zuschauer auf die kleine griechische Insel zu entführen. Erst nach einigen Zugaben und Standing Ovations wurden die Darsteller von der Bühne entlassen.

Bereits in der Pause hörte man den einen oder anderen die altbekannten ABBA-Lieder leise vor sich hinsingen und in Erinnerungen schwelgen, nach der Show war es nicht anders. Mamma Mia! ist ein Musical für jedermann, zum einen für die Generation, die die Lieder von ABBA kennt und zum anderen auch für die jüngere Musical-begeisterte Generation, die sich so zusammen mit den Eltern einen wunderschönen Musicalabend machen können. Man sah in Nürnberg nicht wenige Familien in den Reihen.

Die Tournee gastiert nur noch für wenige Tage in Nürnberg, daher ist Eile geboten, wenn man noch auf die kleine griechische Insel entführt werden möchte.

[yasr_overall_rating]
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!