Verrückt

Unter der Regie von Jean Renshaw fand am Samstag, dem 12. Februar im Landestheater Coburg die Premiere des neuen Gershwin-Musicals “Crazy for you” statt. Zusammen mit Roland Pfister (musikalische Leitung), Ingomar (Bühnenbild und Kostüme) und Georg Mellert (Dramaturgie) gelang dem Landestheater ein Ohrenschmaus für alle Sinne.

Die Regisseurin versicherte sich für diese Produktion einmal mehr der Hilfe junger Menschen aus der Metropolregion Nürnberg: 4 Studierende und ein Dozent der Berufsfachschule für Musical und Entertainment ACT Center sind als Gäste in dieser Produktion dabei.

Besetzung:

Bobby Child – Gerd Achilles

Polly Baker – Ulrike Barz

Bela Zangler – Niklaus Scheibli

Lank Hawkins – Vivian Frey

Irene Roth – Anastasia Scheller

Mrs Lottie Child / Eugene Fodor – Sönke Schnitzer

Perkins / Patricia Fodor – Stephan Ignaz Seidl

Everett Baker – Thomas Strauß

Tess – Maria Smolka

Patsy – Kristin Bauernsachs

Betsy – Jana Kristina Lobreyer

Mitzi – Carina Waldhauser

Moose – Roman Payer

Sam – Benjamin Werth

Mingo – Michael Lion

Wyatt – Oliver Floris

Junior – Tobias Rupprecht

Ebenso das Ballett, das Philharmonische Orchester und die Statisterie des Landestheaters Coburg.

Das neue Gershwin-Musical, das bereits 1992 am Broadway seine Uraufführung hatte (wenn auch in ein wenig veränderter Fassung), besticht durch einige sehr bekannte Lieder, die man sicher schon ein- oder mehrmals woanders gehört hat, zum Beispiel “Embraceable you” oder “I got rhythm”. Dem einen oder anderen ging während der Vorstellung ein Licht auf: “Ach daher stammt das Lied!”

Das Musical an sich ist ein Kunstgebilde, kein Original Gershwin Musical, denn zur Zeit der Uraufführung war George Gershwin schon 55 Jahren und Ira seit 9 Jahren tot. 1930 wurde “Crazy for you” als “Girl crazy” zu einem Riesenerfolg. Die Story war ähnlich: Ein New Yorker Lebemann wird von seinen Eltern nach Arizona geschickt, um dort eine Farm zu übernehmen, doch er macht daraus einen Amüsierbetrieb und verliebt sich in die Postbotin. Dreizehn Jahre später wurde das Musical mit Judy Garland und Mickey Rooney verfilmt, hier wurde aus der Farm ein Provinzcollege und anstatt eines Casinos wurden Rodeos veranstaltet, doch das Konzept der Geschichte blieb gleich, so auch die Lieder.

Zum Inhalt des neuen Gershwin-Musicals:

Eigentlich möchte es Bobby Child als Stepptänzer auf der Bühne stehen, doch seine herrschsüchtige und geschäftstüchtige Mutter hat andere Pläne mit ihrem Sprößling und um ihm die Flausen auszutreiben, schickt sie ihn in das verschlafene Nest Deadrock / Nevada. Dort soll er dem säumigen Pächter eines ehemaligen Theaters die Kündigung zu überreichen – Big Business statt Big Apple. Doch Bobby verliebt sich sofort in des Schuldners Tochter Polly und beschließt, das Theater zu retten. Mit Hilfe der New Yorker Follies Girls stellt er dort seine eigene Show auf die Beine. Nach vielen Irrungen und Wirrungen und Verwirrspielen und Verkleidungen steuert das Musical dann auf ein Happy End zu.

Die Coburger Inszenierung bestach und besticht durch ein harmonisches Zusammenspiel von Ensemble, Darstellern und dem Orchester. Alle harmonierten wunderbar miteinander, die Stimmen und das Orchester verschmolzen zu einer Einheit.

Wie auch der Schlußapplaus bewies, hatte es den Zuschauern außerordentlich gut gefallen. Die Standing Ovations wollten einfach nicht aufhören. Immer wieder wurde der Vorhang geöffnet, bis der Applaus verhallte. Schon in der Pause konnte man die ZUschauer über die Witze lachen hören und man sagte sich, was es doch für ein lustiger und schöner Abend sei.
Quelle: Christine Daaé

[yasr_visitor_votes size=”small”]

  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    Crazy for You / Premiere 12.2.2011/ Landestheater Coburg/ ML Roland Fister / Regie Jean renshaw / Ausstattung Ingomar
    © Henning Rosenbusch
  • Crazy for you Premiere - Schlußapplaus
    Crazy for you Premiere - Schlußapplaus
    © Buehnennetzwerk.de
  • Crazy for you Premiere - Schlußapplaus
    Crazy for you Premiere - Schlußapplaus
    © Buehnennetzwerk.de
  • Crazy for you Premiere - Schlußapplaus
    Crazy for you Premiere - Schlußapplaus
    © Buehnennetzwerk.de

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!