Gedenkstunde für Wolfgang Gayler

Staatstheater und Stadt Nürnberg gedenken ihres ehemaligen Musikdirektors

Wolfgang Gayler stand als Kapellmeister und Musikdirektor 35 Jahre im Dienst der Nürnberger Oper. Er kam mit Hans Gierster an das Theater Nürnberg und war hier von 1965 bis 2000 tätig. U.a. leitete er die Nürnberger Erstaufführungen moderner Klassiker wie Schönbergs “Moses und Aaron” (1971) und Reimans “Lear” (1982); sowie zahlreiche Uraufführungen wie z.B. Hans Zenders “Stephen Climax” (1991), Babette Koblenz “Recherche” (1999) und Stefan Hippes “A Lady DIes” (2000). Wolfgang Gaylers leidenschaftliches Engagement für das zeitgenössische Musiktheater wie auch das klassische Kernrepertoire hat das Profil der Nürnberger Oper über mehrere Jahrzehnte mit geprägt.
Quelle: Staatstheater Nürnberg

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!