Rezension: CD „Ich bin was ich bin“ von Uwe Kröger: Er ist, was er ist…

…und was er ist, ist unbeschreiblich – wie also soll man – strenggenommen – die richtigen Worte finden, um diese CD zu beschreiben ?

Uwe Kröger ist einer der wenigen Stars in der Musicalszene, bei denen der Namen nicht nur für Qualität sondern auch für Erfolg steht. Er ist ein Mann von Format und das hat er schon in vielen Rollen immer wieder aufs Neue bewiesen. Leider wird es wohl nicht allen musicalbegeisterten Theatergängern möglich sein, Uwe Krögers Fähigkeit zur Wandlung live zu erleben. Und für jene ist diese CD durch die Auswahl der Lieder genau richtig.

“Meine großen Musicalerfolge” ist die CD untertitelt. Die 19 Songs sind allerdings nur eine Auswahl aus den Meilensteinen seiner Karriere, denn Uwe Kröger kann auf weitaus mehr Erfolge zurücksehen, als auf einer CD Platz haben. Die unvergleichliche Stimme des ausdrucksstarken Sängers trägt durch die Songs dieser CD, jedes von ihnen scheint sorgsam ausgesucht, um ein besonderes Juwel des reichen Erfahrungsschatzes, aus dem Uwe Kröger schöpfen kann, vorzustellen. Ob als Phantom der Oper oder als der Tod – Uwe Kröger überzeugt, berührt und reißt mit – ganz gleich in welcher Rolle. Begleitet von solch bekannten Stimmen wie zum Beispiel der von Pia Douwes wird das Gesamtpaket ein abgerundeter Genuß.

Wie wandelbar Uwe Kröger ist, kann man wunderbar in seinen Liedern erkennen, so hat man die Möglichkeit den Sänger bildlich vor sich zu sehen, ohne ihn jemals in den Rollen auf der Bühne gesehen zu haben, wie er als Phantom der Oper leidet, als Tod um seine Elisabeth kämpft und als Rusty den Starlight Express um Hilfe bittet.

Man kann und möchte sich die Musicallandschaft ohne ihn nicht mehr vorstellen. Er ist eine feste Größe, an der sich andere messen müssen, wenn sie nach ihm in einer seiner vielen Rollen schlüpfen, die er maßgeblich – wenn nicht sogar ausschließlich – geprägt hat.

Man kann nur hoffen, dass dieser CD noch viele weitere CDs mit weiteren seiner Musicalerfolgen kommen wird.

Er ist einfach, was er ist: unbeschreiblich.

[yasr_overall_rating]

Songliste

1. Ich bin was ich bin

2. Starlight Express

3. Hilf mir durch die Nacht

4. Etwas gut

5. Roseanne

6. Der letzte Tanz

7. Liebe endet nie

8. Gott, warum?

9. Sweet Transvestite

10. Edelweiß

11. Ich hab die Angst besiegt

12. Musik der Nacht

13. Das Phantom der Oper

14. Jenseits der Nacht

15. Wenn das Schicksal dich ereilt

16. Nosferatu

17. Meine Herzwunschliste

18. BONUSTRACK – They can’t take that away from me

19. BONUSTRACK – STYLE UP YOUR LIFE!
Quelle: Alexander Brock

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!