Vorankündigung zu „Was ihr wollt“ am 14.05.2016 im theater hof: Shakespeare läßt grüßen

Der große Shakespeare lädt ab dem 14.05.2016 in theater hof ein. In seinem Stück „Was Ihr wollt“ geht es um die Irrungen und Wirrungen in Sachen Liebe. Und da die Liebe ja sowieso schon an sich kompliziert ist, macht Shakespeare sie einfach noch ein wenig komplizierter: Ein Mann liebt eine Frau, die er noch nie gesehen hat. Eine Frau liebt einen Mann, der eigentlich ein Mädchen ist. Ein Mädchen liebt einen Mann, der glaubt, sie sei ein Mann. Ein anderer Mann glaubt, eine Frau liebe ihn, doch all das ist nur Einbildung. So lieben alle kreuz und quer, jeder den Falschen, der ihm als der Richtige erscheint.

Klingt kompliziert? Oh ja… Shakespeare eben. Doch wäre Shakespeare nicht Shakespeare, wenn es nicht doch eine Komödie wäre. Diese Komödie verbindet Humor und Melancholie, die beiden Grundsteine der Liebe.

Die Geschichte in Langform (übernommen vom theater hof):
Nach einem Schiffbruch rettet sich Viola an die Küste Illyriens. Ihr Zwillingsbruder treibt draußen auf See, sein Schicksal ist ungewiss. Ohne Schutz beschließt sie, sich als Mann zu verkleiden. Auf der Insel herrscht der Herzog Orsino, der unsterblich in die schöne Gräfin Olivia verliebt ist. Olivia ist allerdings ganz in der Trauer um ihren verstorbenen Bruder gefangen und weist alle Werbungen des Herzogs zurück. Doch dann erscheint der Jüngling Cesario als neuer Liebesbote im Dienst des Herzogs Orsino. Die Gräfin Olivia verliebt sich in Cesario, der in Wahrheit die verkleidete Viola ist. Viola ihrerseits ist für Orsino entflammt. Eine unauflösbare Verwirrung der Gefühle. Die durchleidet auch Malvolio, der Verwalter der Gräfin. Die Dienerschaft, die den humorlosen Frömmler hasst, gaukelt ihm die Liebe seiner Herrin vor.

Darsteller:
Orsino, Herzog von Illyrien :Jörn Bregenzer
Viola, später verkleidet als Cesario: Marina Schmitz
Sebastian, ihr Zwillingsbruder: Florian Bänsch
Olivia, eine Gräfin: Polina Bachmann
Maria, Olivias Mädchen und Vertraute: Julia Leinweber
Sir Toby Gulp, Olivias Onkel: Ralf Hocke
Sir Andrew Bibberback, Sir Tobys Kumpan: Oliver Hildebrandt
Malvolio, Olivias Butler und Hausmeister: Dominique Bals
Feste, bei Olivia angestellter Narr: Marco Stickel

Termine:
14.05.2016, 19.30 Uhr
15.05.2016, 19.30 Uhr
28.05.2016, 19.30 Uhr
29.05.2016, 19.30 Uhr
08.06.2016, 19.30 Uhr
10.06.2016, 19.30 Uhr
17.06.2016, 11.00 Uhr
18.06.2016, 19.30 Uhr

Das theater hof hat einen herausragenden Ruf, den unsere Redaktion nur unterstützen und unterstreichen kann. Wir müssen gestehen, dass wir sehr gespannt sind, wie dieses wunderbare Ensemble den Meister der Komödien spielt. Bisher wurden wir vom diesem Theater noch nie enttäuscht. Ein wundervoller und hoffentlich lustig-melancholischer Abend wird vor uns liegen.

Quelle: Christine Daae

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!