Rezension der CD „Schikaneder“: Wir verzaubern unsre Bühne mit Licht und Musik

Die Vereinigten Bühnen Wien sind für Ihre Eigenproduktionen bekannt und berühmt. Einige wurden sogar weltweit exportiert, und auch das mit großem Erfolg. Und nun haben die VBW eine neue Eigenproduktion auf die Beine gestellt. Nach „Mozart“ kommt nun „Schikaneder“, der Vater der „Zauberflöte“. „Die Zauberflöte“ ist wohl die bekannteste und beliebteste Mozartoper. Auch wir haben sie schon einige Male gesehen und werden sie bestimmt noch öfter sehen.

Jedoch wussten Sie, dass ohne die doch recht turbulente Liebesgeschichte von Emanuel und Eleonore Schikaneder, dieses Stück nie zustande gekommen wäre? Wir bis jetzt auch nicht. Und um genau dies geht es in dem neuen, dem mittlerweile 12. (!), Musical der VBW. Das Stück an sich feierte am 30.09.2016 seine Weltpremiere.

Inhalt (übernommen vom VBW):
Der junge und vielfach begabte Schauspieler, Sänger, Dichter, Regisseur und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder begeistert von Anfang an sein Publikum. Seine Strahlkraft auf der Bühne steht seinem Charme, auch abseits des Theaters, in nichts nach – vor allem die Frauen liegen ihm reihenweise zu Füßen. Sein Herz erobert aber nur Eleonore, mit der er fortan nicht nur auf der Bühne glänzt. Den steilen Aufstieg von Emanuel und Eleonore Schikaneder scheint nichts aufhalten zu können.

Mit ihrer eigenen Theatertruppe begeistern sie die Menschen zwischen Augsburg und Wien. Bald eilt ihnen ihr Ruhm voraus, wo immer sie Station machen. Der gemeinsame Zauber wird jedoch durch eines getrübt: Die rastlose Untreue Schikaneders. Daher beschließt Eleonore, gemeinsam mit Johann Friedl eigene Wege zu gehen, doch ist diese Unternehmung nicht von Erfolg gekrönt. Als Friedl stirbt, steht sie vor der Entscheidung entweder das Theater aufzugeben oder ihren Noch-Ehemann Emanuel Schikaneder an ihre Seite zu holen. Ihre einstige große Liebe wird erneut auf die Probe gestellt und eine Gratwanderung zwischen Vergeben und Vertrauen beginnt.

Sänger:
Mark Seibert: Emanuel Schikaneder
Milica Jovanović: Eleonore Schikaneder
Florian Peters: Johann Friedel
Katie Hall: Maria Anna Miller
Hardy Rudolz: Franz Moser / Josef von Bauernfeld
Reinwald Kranner: Karl Marinelli
Franziska Schuster: Barbara Gerl
Armin Kahl: Benedikt Schack
Katja Reichert: Josepha Hofer

In den Liedern erkennt man sehr genau den Stil des VBW. Diese Produktione reiht sich nahtlos von der Qualität in die anderen Produktionen ein. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei: es gibt Liebeslieder, langsame Lieder zum Nachdenken, es gibt auch schnelle Stücke und große Ensemblenummern.

Die Stimmen sind grandios und harmonieren auf eine wundervolle Weise miteinander. Man kann sich, vom Hören her, keine bessere Besetzung als die oben erwähnte vorstellen. Jeder Ton sitzt, jede Note, jedes Lied. Es ist einfach wundervoll zuzuhören und in die Geschichte der Schikaneders einzutauchen. Von den Vereinigten Bühnen Wien ist man Qualität gewöhnt und diese hohen Standards werden auch erfüllt.

Auch das Orchester überzeugt (wieder einmal) mit seiner gewohnten Qualität und Stärke. Auch hier hört man die Professionalität und die Liebe zur Musik. Sie alle lassen die CD zu einem wahren Ohrenschmaus werden, den man gern immer wieder hören möchte.

Songliste:
01 Ouvertüre
02 Aus! Vorbei!
03 Innsbruck
04 Träum gross
05 Irgendwas passiert
06 Ohne sie
07 Liebe siegt
08 Das hellstrahlendste Traumpaar
09 Das hellstrahlendste Traumpaar – Reprise
10 Wegzusehen
11 So jemand wie du
12 Freut euch mit mir
13 Liebe lgt
14 So jemand wie du – Reprise -Jetzt und hier
15 So viele Fische im Meer
16 Quartett
17 Finale Erster Akt

01 Irgendwas wichtiges fehlt
02 Johanns Ende – Requiem
03 Rein geschäftlich
04 Ich Warum
05 Das, was ich will
06 Träum gross – Reprise
07 Geld und Glück
08 Das wird ein Misserfolg!
09 Letzter Vorhang
10 Mein Lied
11 Ich freu mich fr dich
12 Finale Zweiter Akt

Zwar mag es nun ein wenig zu spät sein, die CD zu Weihnachten zu verschenken, doch gibt es ja nichts gegen ein Nach-Weihnachtsgeschenk einzuwenden.

Die CD ist seit dem 06.12.2016 im Handel bei HITSQUAD RECORDS und allen anderen Verkaufsstellen erhältlich.

Quelle: Christine

[yasr_overall_rating]

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!