Umjubelte Premieren für “Rebecca”

Gleich zwei fulminante internationale Aufführungsserien des mehrfach ausgezeichneten DramaMusicals der VBW von Michael Kunze und Sylvester Levay in diesem Sommer.

Nach der tschechischen Erstaufführung von REBECCA in Ostrava am National Moravian Silesian Theatre vergangenen März feierte das Musical des bewährten Autoren-Duos Michael Kunze und Sylvester Levay mit weltweit bereits über 1,6 Millionen Besuchern nun auch erfolgreich Premiere in Deutschland und Südkorea.

Die deutsche Produktion der Freilichtspielen Tecklenburg, die seit 21. Juli zu sehen ist, löste in dem 2.300 Sitzplätze fassenden Freilichttheater richtige Begeisterungsstürme beim Publikum aus. In den Hauptrollen die Musicalstars Milica Jovanoivc als „Ich“, Jan Ammann als „Maxim de Winter“ und Pia Douwes als „Mrs. Danvers“. Die Inszenierung von Regisseur Andreas Gergen und die Choreografie von Danny Costello überzeugten die Zuseher derart, dass sogar eine Zusatzvorstellung eingeschoben wurde. Somit ist REBECCA dort noch bis inklusive 9. September 2017 zu sehen.

Die zweite nicht minder gefeierte Premiere des Musicals fand dann am 10. August in der Blue Square Samsung Electronics Hall in Seoul statt. Die Produktion in der Regie von Robert Johanson wird dort noch bis 19. November zu sehen sein, ehe sie dann von dort aus ihre Korea-Tournee starten wird. Es ist dies bereits die vierte Spielserie von REBECCA in Südkorea, insgesamt haben dort bislang über 1,1 Mio. Zuschauer eine Lizenzproduktion der Vereinigten Bühnen Wien gesehen.

Quelle: Pressestelle Vereinigte Bühnen Wien

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!