Green Days „American Idiot“ab 17.1.2018 erstmals in einer deutschsprachigen Erstaufführung in Frankfurt am Main zu sehen

„American Idiot“ von Green Day war 2005 eines der weltweit meistverkauften Alben und wurde zum Soundtrack einer ganzen Generation. Mit einem Grammy als bestes Rockalbum ausgezeichnet, verkaufte sich „American Idiot“ bis heute rund 15 Millionen Mal.

Green Day, die 2015 sogar in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen wurden, bezeichneten das Konzeptalbum im Stile von „The Whos Tommy“ schon zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als „Punk Rock Opera“. Die Musicaladaption feierte im Jahr 2010 Premiere in New York und ist nun zum allerersten Mal in Deutschland zu sehen.

Der Soundtrack dieser mitreißenden Show besteht aus Hits des „American Idiot“-Albums wie „Wake Me Up When September Ends“, „Holiday“ und „Boulevard of Broken Dreams“ sowie zusätzlichen Songs aus der Folgeveröffentlichung „21st Century Breakdown“ („21 Guns“), B-Seiten und dem bislang unveröffentlichten „When it’s time“.

Die Story von Green Days „American Idiot” basiert auf der Idee des gleichnamigen Konzeptalbums.

Drei junge Männer verlassen desillusioniert ihre heimatliche Kleinstadt und suchen auf unterschiedlichen Wegen nach einer Alternative zu ihrer frustrierenden und festgefahrenen Lebenssituation. Themen wie Drogensucht, ungewollte Schwangerschaft, Krieg und der Einfluss der Medien werden in dem Musical aufgegriffen, welches durch seine moderne Punk-Rock-Musik und die teilweise sehr aggressiven und anprangernden Texte als Sprachrohr der amerikanischen Jugend fungiert.

Musik von Green Day
Gesangstexte von Billie Joe Armstrong
Buch von Billie Joe Armstrong und Michael Mayer

Das Kreativteam:
Deutsche Fassung von Titus Hoffmann
Inszenierung: Thomas Helmut Heep
Musikalische Leitung: Dean Wilmington
Choreographie: Ludwig Mond
Ausstattung: Sarah Katharina Karl
Produktionsleitung: Marina Pundt, Stephan Huber
Regieassistenz: Sabine Fischer
Ausstattungsassistenz: Elisa Porsche
Dance Captain: Yvonne Braschke
Orchestrierung und Arrangement von Tom Kitt

Besetzung:
Johnny: Philipp Büttner
Whatsername: Lisa Antoni
Tunny: Sebastian Smulders
Will: Dennis Hupka
Heather: Laura Friedrich Tejero
St. Jimmy: Robert Lankester
Abgefahr’ne Frau:  Lena Weiss
Ensemble: Claudio Gottschalk-Schmitt, Paulina Plucinski, Yvonne Braschke

Wo:
Batschkapp
Gwinnerstraße 5
60388, Frankfurt am Main

Wann:
Nur 8 Vorstellungstage!
17.01.2018, 20:00 Uhr
28.01.2018, 14:00 Uhr (Matinee) und 19:00 Uhr
01.02.2018, 20:00 Uhr
03.05.2018, 20:00 Uhr
06.05.2018, 14:00 Uhr (Matinee) UND 19:00 Uhr
10.05.2018, 20:00 Uhr

Weitere Infos unter: www.american-idiot.de

Quelle: Andrea Martin

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!